Geschichte des Ruderclubs Murten

Im Kopf des heutigen Präsidenten Janne Kyd hatte die Idee der Gründung eines Ruderclubs in der Region Murtensee schon lange Form angenommen. In jungen Jahren war er selber ein engagierter und begeisterter Ruderer gewesen und erreichte als aktiver Regattierender und Vertreter der Schweizer Nationalmannschaft an der Internationalen U23-Meisterschaft im LGW 4- den 6. Schlussrang.

Dass der kleine, heimelige Murtensee, eingebettet zwischen dem Chablais, dem romantischen Vullygebiet und dem mittelalterlichen Murtenstedtli, jedes Ruderherz höher schlagen lässt, ist offensichtlich.

Im Mai 2007 war es soweit, das Dossier „Ruderclub Murtensee“ konnte an die Gemeindevertreter der Region herangetragen werden. Die „Freiburger Nachrichten“ kündigten bald darauf die Gründungsversammlung an.
So wurde am 27. Juni 2007 im kleinen Kreis von 13 Interessierten, mit einem Hauch Fastnachtsambiente des Fröschenkellers, der Ruderclub Murtensee gegründet.

Mitbegründer Edi Künzler, der Präsident des Ruderclubs Wohlensee, lud die frischgebackenen Ruderfreunde bald darauf zu einem Ruderplausch am Wohlensee ein. Viele sassen das erste Mal in einem Boot und freuten sich, nach der Ausfahrt wieder festen Boden unter den Füssen zu habenJ . Alle genossen das anschliessende Grillen bei Edi und seiner Frau Käthy.

Noch im selben Sommer leitete Janne Kyd die ersten Gespräche mit verschiedenen Gemeinden ein und besprach mit ihnen seine Vorschläge zu den Bootshausstandorten.
Im November 2007 fand der erste Racletteabend und Ausklang der Rudersaison des Ruderclubs statt. Janne Kyd stellte den Anwesenden in diesem gemütlichen Rahmen den Ruderclub vor. Kurz darauf bestand der Club aus stolzen 24 Mitgliedern, welche an der ersten GV vom 28. März 2008 definitiv aufgenommen wurden.

Die Rudersaison 2008 wurde im Hafengelände Murten durchgeführt da noch kein geeigneter Standort gefunden werden konnte. Der Ruderevent als Auftakt vom 2./3. Mai 2008 war, dank grossem Einsatz vieler freiwilliger Helfer, ein Erfolg. Viele neugierige, mutige, sportliche und weniger sportliche Jugendliche, Frauen und Männer packte das Ruderfieber während der Ausfahrt. Am früheren Nachmittag gleitet das längste Ruderboot der Welt mit 24 Plätzen über den Murtensee

Viele Zuschauer standen am Ufer und schauten dem Spektakel interessiert zu. Schon das Einwassern dieses grossen Bootes war ein Schauspiel. Weitere Zuschauer konnten kostenlos mit dem „Lagomio-Schiff“ mitfahren und das lange Ruderboot auf seiner Fahrt begleiten.
Mit den letzten Sonnenstrahlen eines gelungenen Auftaktwochenendes wurden die ersten drei Ruderboote des Ruderclubs Murtensee getauft…endlich war es soweit, die erste Rudersaison war eröffnet. Der Ruderclub hat seinen Anfang genommen.

Die Verhandlungen über einen Standort begannen mit den anliegenden Gemeinden. Muntelier war bereit, dem Ruderclub Murtensee kurzfristig einen provisorischen Ruderplatz am Sportweg in Muntelier zur Verfügung zu stellen. Im Jahre 2009 konnten die Mitglieder für die Ruderboote ein Gestell und eine Ponton zum Einwassern bauen.

Der Ruderclub Murtensee ist in der Zwischenzeit Besitzer von 15 Ruderbooten und zählt rund 55 Mitglieder.